Make your own free website on Tripod.com

Ursachen und Folgen der Dekadenz und geistigen Verarmung der Zivilisation

von R. W. Grogg


ebersinnliches und Übernatürliches

entmystifiziert durch die Neue Physik
PX
Eine leichtverständliche Reise in die Welt des Übernatürlichen

Inhaltsverzeichnis

 

    2.- Vorwort

    4.- Neuland

  14.- Das menschliche Energiefeld

  21.- Die Lichtwesen

  33.- Die Urknall-Lüge

  41.- Quantenphysik

  51.- Die Welt jenseits der Materie

  59.- An den Grenzen menschlichen Bewusstseins

  78.- Leben nach dem Tod

  92.- Nah-Todes-Erfahrungen

112.- ASW - Aussersinnliche Wahrnehmung

124.- Prä- und Retro-Kognition

138.- Das Meer des Bewusstseins

143.- Reinkarnation

160.- Reinkarnationstherapie            

176.- Die Ausser-Körperliche-Erfahrung

201.- UFOs, Götter und Marienerscheinungen

237.- Spiritualität

245.- Übersinnliche Medizin             

254.- Der Wandel

281.- Freiheit

282.- Bibliographie

 

 

Prolog

 

Die hier vorgestellte Welt des Übersinnlichen, welche von der orthodoxen Wissenschaft lange nur belächelt und ignoriert wurde, bekommt durch die härteste aller Wissenschaften, die Physik, und hier im speziellen die Neue Physik, oder auch Metaphysik genannt, unleugbare Schützenhilfe. Diese Entwicklung ist vielleicht der Beginn einer neuen Weltsicht, welche das geistige Prinzip über den verderblichen, existenzvernichtenden Materialismus triumphieren lässt. Mit einem menchanischen Weltbild ist eine dynamische Lebensform nicht erklärbar.

 

Die britische Society for Psychical Research (Gesellschaft für physikalische Forschungen) hat im Laufe ihrer Geschichte unzählige, abertausende von Berichten aus aller Welt gesammelt, die Spuk- und Poltergeistphänomene, aussersinnliche Wahrnehmungen und UFO-ähnliche Vorkommnisse beinhalten. Andere Gruppierungen gleicher Art aus aller Welt taten das gleiche, und die Fülle dieser Ereignisse sprengt jeden Rahmen dessen, was undiskutabel als Tatsachen angesehen werden muss.

 

Die neue Physik nun zeigt unmissverständlich auf, dass alle diese Ereignisse allzu vorschnell ins Reich der Fabel verlegt wurden, nur gerade durch die Handvoll Gelehrter aufrechterhalen, die über den Horizont ihrer Glaubensansichten hinaus sahen. Dass unser Weltbild gründlich verändert wird, ist nicht nur schrötig, sondern absolut nötig. Die nun aufgezeigten neuen Erkenntnisse machen deutlich, dass wir unseren Blickwinkel um 180 Grade erweitern müssen, um den neuen Weg der Spiritualität voranzugehen und den zerstörenden alten zu verlassen.

 

Wir wollen hier versuchen, den Leser/innen aufzuzeigen, inwieweit die Begründungen der neuen Physik den Boden für das Verständnis und die Akzeptanz der weltweit auftretenden paranormalen Phänomene ebnet und auf wissenschaftlicher Basis erhärtet. Der notwendige Paradigmenwechsel muss sich vom Materialismus zum Spiritualismus wandeln. In der Bibel im Johannes-Evangelium in Kap. 14, sagt Jesus (Jesus = Unser Unbewusstes) in Vers 14: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich“.

 

In der neuen Interpretation heisst dies, dass wir nur durch unser Unbewusstes den Weg zur Wahrheit des Spirituellen Lebens finden. Will sagen, nicht der Materialismus, sondern der Spiritualismus, also das Wissen um die Fortexistenz des Bewusstseins, der Seele, ist die Wahrheit. Dies ist einleuchtend, wenn man die kurze Spanne des irdischen Lebens mit der Äonenlangen Zeit ausserdimensionaler Existenz vergleicht.

 

Es scheint ausser Frage, dass wir die Verschleierung der Wirklichkeit durch die Religionen aufdecken müssen, um hinter den Kulissen dieser Realitätsverdeckung den wahren Sinn unserer Bestimmung zu finden. Und dies erheischt keine Gläubigkeit, sondern erfordert Wissen, Wissen, welches hier durch quantenphysikalische neue Erkenntnisse die heilige Schrift nicht negiert, sondern so interpretiert, dass man daraus den wahren Hintergrund erfährt.

 

Diese Niederschrift soll Gedankenanstoss sein für Menschen, die erkennen, dass „Leben“ nicht mit Materie erklärt werden kann und sich deshalb auf die Suche begeben - auf die Suche nach Wahrheit und Tatsächlichkeit. Auf dieser Suche werden sie zuerst erkennen, dass das höchste Gut die Freiheit ist - materiell und - spirituell! Und sie werden erkennen, dass es nur eine einzige Wahrheit gibt. Auch nur ein einziges Fundament, auf dem sie aufgebaut werden kann - nämlich auf Ehrlichkeit! Die Menschen müssen wieder lernen, sich selbst richtig zu beurteilen und nicht das zu sehen, was sie gerne sehen wollen. Dazu müssen sie verstehen, woher sie kommen und was „Leben“ wirklich bedeutet. Viele Menschen sind heute ratlos und krank von der Sinnlosigkeit ihres Tuns. Wenn Sie sich vorstellen, auf dem Sterbebett zu liegen, und hätten noch eine Stunde Zeit, zu leben - welche Gedanken gehen Ihnen dann wohl durch den Kopf? Es sind keine materiellen Dinge, glauben Sie mir, sondern Sie werden an Ihre Frau oder Freundin, an Eltern und Kinder, an die Erdenzeit, die Sie miteinander verbracht haben, denken, und vor Ihrem geistigen Auge werden Sie nochmals die Momente vom Glück erleben, sich an die gefühlvollen Momente voller Liebe erinnen - und nicht an materielle Errungenschaften!

 

Da dies so ist, da sich uns im einzigen, wirklichen Moment der „Wahrheit“ für alle rein geistigen Situationen, Intuitionen und spirituelle Szenen offenbaren, liegt da der weise Schluss nicht nahe, dass wirkliches „Leben“ aus Bewusstsein, aus Spiritualität geboren wird, und nicht aus Materialismus?

 

Die materialistische Wissenschaft baut auf dem Nichtwissen und Nichtverstehen von Zusammenhängen auch noch auf, und weiss vom ursprünglichen „Leben“ nichts mehr. Sie schafft seit Jahrhunderten blödsinnige Fundamente und nimmt sich noch das Recht heraus, darauf dementsprechend blödsinnige Wissenschaft aufzubauen. Dass diese, sogenannte „Mainstream-Wissenschaft“, den Menschen als primär spirituelles Wesen immer mehr ins Abseits führt und gleichzeitig immer mehr Lebensräume zerstört, ist unbestreitbare Realität, gemäss der Argumentation nach dem Prinzip des minimalsten gesicherten Wissen.

Das Problem liegt am Massenbewusstsein der Erdenmenschen und an der fehlenden Erkenntnis. Doch zur Erkenntnis gehört Wissen! Wenn dieses Wissen vorenthalten wird, ist eine Expansion des
Bewusstseins nur sehr schwierig und fast nicht mehr möglich. Wenn heute Menschen mit diesem Wissen konfrontiert werden, lehnen sie es nicht nur ab, sondern sie machen sich auch noch lustig darüber. Aber Ignoranz und Arroganz sind falsche Mittel zum Verständnis, und bewirken eine zunehmend beschleunigte Degeneration der Erdenmenschen. Und nie war die Menschheit so weit weg wie heute!

 

Ihr Kommentar !get this gear!

Search Engine Optimization and Free Submission
SiteSubmission - Suchmaschineneintrag
SiteSubmission - Suchmaschineneintrag

Free Web Hosting Resource And Directory - Web Hosting resource And Directory in the Longest running Web Hosting resource.
ExactSeek - Relevant Search
AddMe.com, Search Engine Marketing
Amfibi Shopping Search